Seit Generationen - Kompetenz in Farbe

Die Müller Siebdruck GmbH ist ein Familienunternehmen mit Tradition. Der Malermeister Oskar Müller gründete 1947 seinen Malereibetrieb im Bremer Stadtteil Hemelingen und etablierte sich zunächst mit Kunstdrucken auf dem Markt.

Für ihn und seinen Sohn Jörg, der Ende der 1950er Jahre als Lehrling in das Unternehmen kam, bot das Wirtschaftswachstum der Nachkriegszeit die passenden Rahmenbedingungen für den Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens. Neben Künstlern und Privatleuten zählten die Wilkens Silbermanufaktur und BSF zu den ersten gewerblichen Kunden, die später auch Werbemittel produzieren ließen. Unterstützt wurden Oskar und Jörg Müller von Buchdruckern, Druckformern und Reprografen, die das fachliche Know-How der Firmeninhaber ergänzten.

Inzwischen Meister mit Lehrbefähigung bildete Jörg Müller seit den 1970er Jahren eine Vielzahl von Lehrlingen im Siebdruck aus. Nach dem plötzlichen Tod von Oskar Müller 1976 übernahm Jörg Müller gemeinsam mit seiner Frau Hannelore das Unternehmen. Der Malereibetrieb wurde eingestellt und die Werkstatt zugunsten neuer Maschinen für größere Siebdruckformate erweitert. Nach dem Umzug in das Gewerbegebiet Bremen Mahndorf gründete das Unternehmerehepaar 1984 eine Lithoanstalt, um noch mehr fachliches Know-How unter einem Dach zu vereinen.

Der technische Wandel in den 1990er Jahren machte ein erneutes Umdenken erforderlich. Der Digitaldruck entwickelte sich rasant und die Müller Siebdruck GmbH investierte konsequent und kontinuierlich in moderne Digitaldruckanlagen, um sich den Markterfordernissen anzupassen. Neben dem Digitaldruck als Kernkompetenz ist der Siebdruck nach wie vor Bestandteil des Portfolios und wird als Geschäftsfeld erfolgreich bedient.

Das Unternehmen ist erfolgreich im digitalen Zeitalter angekommen. Jörg Müller hat die Geschäftsleitung 2015 an seinen Neffen Frank Müller übergegeben, der das Unternehmen zusammen mit seiner Frau Ute leitet. Unterstützt werden beide vom Ehepaar Müller sen. und deren Tochter Katja sowie von qualifizierten Mitarbeitern in den Bereichen Siebdruck, Mediengestaltung, technische Konfektion, Weiterverarbeitung, Näherei und Backoffice. Höchste Qualität und bester Service – dieser Leitsatz begleitet die Müller Siebdruck GmbH aus der traditionsreichen Vergangenheit in eine glänzende Zukunft.

 

Chronologie

2017 Onlinestellung des Shops im B-to-B und B-to-C Kundensegment

2015  Frank Müller wird Geschäftsführer 

2010  Einstieg in den Textilen Digitaldruck Großformat

2005  Einstieg in den Digitalen UV Plattendruck

1995  Weiterentwicklung des Bereiches Digitaldruck unter der Leitung von Frank Müller

1993  Frank Müller und Katja Müller (heute Breuer) legen ihre Industriemeisterprüfung im Fachbereich Druck ab

1991  Anschaffung des ersten Mac sowie einer Digitaldruckanlage mit Schneideplotter

1984  Gründung der Lithoanstalt ATL

1980  Neubau und Umzug von Hemelingen nach Mahndorf. Frank Müller beginnt seine Lehre zum Siebdrucker

1976  Nach dem Tod von Oskar Müller übernehmen Jörg Müller und seine Frau Hannelore das Unternehmen. Der Malereibetrieb wird eingestellt, eine Konzentration auf den Siebdruck erfolgt

1975  Jörg Müller erhält seine Lehrbefähigung für Siebdrucklehrlinge

1968  Jörg Müller legt seine Meisterprüfung im Malerhandwerk ab    

1959  Sohn Jörg Müller tritt als Malerlehrling in den Betrieb ein

1951  Eintritt in die Bauberufsgenossenschaft

1950  Gründung des Malerhandwerkbetriebes durch Oskar Müller